Luftbefeuchter Düse FINESTFOG
Luftbefeuchtung ohne Ventilatoren von FINESTFOG
Luftbefeuchtung Einstoffdüse von FINESTFOG
Luftbefeuchtung Druckindustrie
Luftbefeuchter FINESTFOG bei Instandhaltung
Luftbefeuchtung in großer Zeitung Druckerei
Luftbefeuchtung FINESTFOG in Rollenlager
Luftbefeuchter Druckindustrie
Luftbefeuchtung im Komfortbereich und Büro
Luftbefeuchter im Lackierbereich
Luftbefeuchtung über zentrale Lüftungsanlagen
Hochdruckdüse FINESTFOG
Luftbefeuchtung in der Holzindustrie
Luftbefeuchter Zeitungsdruck
Luftbefeuchtung in der Lackierung Fensterbau
Luftbefeuchter im Klebebereich
Luftbefeuchtung FINESTFOG in der Druckindustrie
Adiabate Kühlung FINESTFOG an Rückkühler
Luftbefeuchtung FINESTFOG Holzindustrie
Luftbefeuchter von FINESTFOG im Tierpark Hellabrunn München
Luftbefeuchter Düse, patentiert, von FINESTFOG

Luftbefeuchtung
mit Wasserhochdruck

Prozessgerechte Raumfeuchte – energieeffizient und umweltschonend.

 
1 / 21
 
Luftbefeuchtung, die ohne Ventilatoren oder Druckluft auskommt. Mit dieser Idee brachte FINESTFOG 2002 die energiesparende und hygienisch einwandfreie Hochdruck-Befeuchtung auf den Markt. Mit ihrer einzigartigen FINESTFOG Hochdruckdüse befeuchten FINESTFOG Anlagen unauffällig und nahezu geräuschlos jedes Raumvolumen. Mittlerweile produzieren weit über 1.000 FINESTFOG Anlagen deutschland-, europa- und weltweit in Produktions- und Büroräumen optimales Klima für Mensch und Material.
  • +Fertigungsqualität erhöhen

    Materialschwund, Qualitätseinbußen oder elektrostati- sche Aufladung – ­damit verbunden Maschinenstillstand oder hoher Ausschuss – sind Zeichen zu niedriger Luftfeuchtigkeit. Besonders im Winter senken Heizung und trockene Frisch­luft die Werte zusätzlich auf ein bedenkliches Niveau. Eine FINESTFOG Luftbefeuchtung hält die Luftfeuchtigkeit konstant um 50 % r. F. Elektro-statische Aufladung wird abgebaut. Hygroskopische Materialien wie Holz, Papier und Textilien lassen sich leichter und präziser verarbeiten.
  • +Energie sparen

    Mit hohem Druck zerstäuben die FINESTFOG Einstoffdüsen pures Wasser ohne Tragluft. Der Umweg über teure Druckluftkompression, Ventilatoren oder sonstige Hilfsmittel entfällt. Dadurch ist der Energiebedarf extrem niedrig – er beschränkt sich auf die Motorleistung der hydraulischen Pumpe.
  • +Raumluft kühlen

    Mit Hochdruck zu befeuchten bedeutet zugleich auch zu kühlen; und das mit geringstem Energieaufwand. Denn adiabate Kühlung macht sich die Natur zunutze: Wasser ändert durch das Zerstäuben seinen Aggregatszustand. Dazu braucht es Energie – Energie, die es der Luft entzieht: Die Luft kühlt ab. FINESTFOG Anlagen werden eingesetzt, um Temperaturspitzen zu reduzieren. In wärmeintensiven Produktionsbereichen kann die Temperatursenkung bis zu 5 °C betragen.
  • +Krankenstand senken

    Müdigkeit, Konzentrationsmangel, trockene Schleim-häute, angeschlagenes Immunsystem – trockene Raumluft macht krank. FINESTFOG Luftbefeuchtung 
bindet den Feinstaub in der Luft. Ein kontrolliertes Raumklima ist nicht nur im Produktionsbereich wesentlich, sondern auch in Büros, Konferenz- oder Ausstellungsräumen. Luftbefeuchtung von FINESTFOG ist VDE- und CE-geprüft und entspricht der VDI 6022. Sie besitzt ein anerkanntes Hygienezertifikat.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  • Wasseranschluss
    ½" Innengewinde mit Absperrhahn
  • Wassereingangsfilter
  • Enthärtungsanlage
  • Salzbehälter
  • Abwasseranschluss
  • Umkehrosmose-Anlage
  • Drucktank
  • Druckentlastung und Spülung
  • Hochdruck-Luftbefeuchtung
  • Hochdruck-Schlauch Zone 1 und 2
  • Befeuchterrohre mit Hochdruck-Düse

Die Steuerung

Luftbefeucher Zentraleinheit von FINESTFOG
FINESTFOG legt großen Wert auf hochwertige Steuerungen. Nur Teile namhafter Hersteller wie Siemens oder Eaton-Möller finden Einzug in die Schaltschränke. FINESTFOG Steuerungen werden in zwei Versionen angeboten:

Eaton-Möller – die Steuerung für die vollautomatische Regelung von bis zu 6 Befeuchterzonen und einer maximalen Befeuchtungsleistung von 780 Litern pro Stunde. Ausgestattet mit Eaton-Möller PLC, Bedien-Display und Frequenzumformer.

Siemens S 7 – die Steuerung mit dem größten Bedienkomfort, ausgestattet mit einer Siemens SPS S7. Bis zu 8 Zonen können befeuchtet werden. Das SIMATIC HMI KP 700 Touch Panel (Größe 7") zeigt sämtliche Betriebsparameter an. Unter anderem ist die Steuerung mit einem Datenlogger, einem Betriebsstundenzähler pro Zone, einer Trendanalyse und zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet. Von der Datenübertragung auf eine GLT bis zur Fernüberwachung ist vieles möglich. Fragen Sie unsere Spezialisten nach den Ausstattungsvarianten.

Die Pumpe

Luftbefeuchter Hochdruck Pumpe von FINESTFOG mit 80 bar Druck
Die Hochdruckpumpe erzeugt einen gleichmäßigen Druck (80 bar) und versorgt die einzelnen Zonen mit dem unter Druck gesetzten Wasser. Die Pumpen sind in Leistungsgrößen von 120 bis 780
Litern pro Stunde erhältlich. Über den Drucksensor und den Frequenzumformer wird die Drehzahl des Motors und der Pumpe geregelt. Die Pumpe befördert nur so viel Wasser wie momentan benötigt wird. Das spart Energie und schont die Pumpe.

Die Düse

Luftbefeuchtung Hochdruck Düsen von FINESTFOG
Luftbefeuchtung Einstoff Düsen von FINESTFOG
Luftbefeuchtung mit feinstem Nebel durch FINESTFOG Hochdruck Düse
Luftbefeuchter Einstoff Düse mit drehbarem Gelenk von FINESTFOG
Die FINESTFOG Einstoffdüse ist das Herzstück einer FINESTFOG Hochdruckanlage. Die patentierte hochwertige Edelstahldüse wird exklusiv nur für FINESTFOG entwickelt und hergestellt. Dafür bürgt die FINESTFOG Gravur auf jeder Düse.

Ihr einmaliger Düseneinsatz, die spezielle Bohrung und im letzten Arbeitsschritt die Veredelung von Hand verhelfen ihr zu dem einzigartigen Zerstäubungsbild: Das Wasser wird zu hochfeinen Aerosolen zerstäubt und kann so schnell von der Luft aufgenommen werden. Eine Rückschlagfeder verhindert, dass Wasser nachtropft.


FINESTFOG Düsen gibt es in sechs Größen:

Modell Bohrung Befeuchtungsleistung:
Liter / Std.
1.0 100 µm 1,1
1.5 150 µm 2,0
2.0 200 µm 3,0
2.2 220 µm 4,6
2.5 250 µm 6,3
2.7 270 µm 8,4


Die Düse 1.0 wird hauptsächlich bei geringen Raumhöhen und in kleinen Räumen eingesetzt. Das Modell 1.5 zerstäubt in fast allen Bereichen, und die Modelle 2.2, 2.5 und 2.7 sind mit ihrer hohen Befeuchtungsleistung die idealen Düsen für die Kanalbefeuchtung.

Die hochfeine Zerstäubung in FINESTFOG Düsen ersetzt den Einsatz von Ventilatoren oder gar Druckluft. Die Düsen werden direkt in ein dezentes aber massives ¼"-Edelstahlrohr eingeschraubt. Optional erhöht ein Drehgelenk (siehe Bild) die Flexibilität. Montiert werden die Rohre einfach an der Wand, unter der Decke, an Kabelwannen, an Leimbindern oder an Doppel-T-Trägern. Diese einfache Montagemöglichkeit wird auch in Befeuchterkammern eingesetzt.

FINESTFOG Düsen zerstäuben nahezu geräuschlos und fast unsichtbar – ihrem Einsatz auch im Bürobereich oder in Wohnräumen steht nichts entgegen.